Wandern in und um Zermatt (halbtags)


Die meisten Halbtagswanderungen können je nach Tageszeit (z. B. Mittagessen im Edelweiss), oder Dauer des Picknicks locker zu einer Ganztagswanderung ausgedehnt werden. Sie sind jedoch grundsätzlich auch als Vor- oder Nachmittagsaktivität toll.


Stellisee - Findeln - Zermatt. Bergab mit Aussicht.

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn bis Blauherd. Von dort beginnt der Weg zum Stellisee

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Verpflegung: Picknicken beim Stellisee, Restaurant Fluhalp, Restaurants in Findeln oder Self auf der Sunnegga

Highlights: Stellisee, der Blick auf die anderen Seen, Leisee

Voraussetzungen: gesunde Knie sind von Vorteil, wenn man bis nach Zermatt läuft. Sonst kann man auch auf der Sunnegga in die Bahn steigen und runter fahren.

mehr lesen

Der Blumenweg

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn bis Blauherd, dort beginnt der Blumenweg

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags oder nachmittags

Verpflegung: Picknicken, Restaurant Tuftern, Sunnegga oder ein Abstecher zu Oil ins Ried

Highlights: Natürlich die Alpenblumen und die Sicht auf Berge

Voraussetzungen: keine, etwas Ausdauer ist von Vorteil

mehr lesen

Zermatt - Edelweiss

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: zu Fuss. In rund 45 Minuten wenn man zügig läuft. Wir hatten 1h 20 inkl. Pausen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: eine tolle Nachmittagsaktivität. Oder zum Mittagesssen hochlaufen.

Verpflegung: Restaurant Edelweiss, Picknicken

Highlights: Mal eine andere Perspektive auf das Dorf

Voraussetzungen: Trittsicherheit

mehr lesen

Riffelseeweg: auch mit Kids ein Hit

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Mit der Gornergratbahn nach Rotenboden fahren

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Highlights: das Matterhorn, das sich im Riffelsee spiegelt, die Aussicht

mehr lesen

Silbersee - unbekannter Zvieriplatz

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss über den Weiler Howete führen mehrere Wege zum Silbersee. Am einfachsten findet man ihn, wenn man beim ehemaligen Olympia der neuen Rückfahrtspiste von der Sunnegga nach Zermatt folgt und kurz nach dem Gädi links in den Wald abbiegt. Ca. 45-60 Minuten, je nach Lust am Laufen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Highlights: Selbst gebaute Schiffe fahren lassen, Cervelat oder Marshmallows braten.

mehr lesen

Gornergorge - ein Naturerbe

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss übers Moos oder Blatten, oder mit der GGB nach Findelbach fahren und von dort zur Gornergorge laufen.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Highlights: über die jahrhundertelange Arbeit des Wassers staunen.

 

Ein Gastbeitrag von Edith Thalmann:

mehr lesen

Trockener Steg: nicht nur Stein auf Stein

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Mit der Luftseilbahn über Furi und Schwarzsee nach Trockener Steg fahren, von dort sind die "Lichenbretter" in ca. 20 Minuten Fussmarsch erreicht. (Es kommt ganz darauf an, wie viele Steine die Kinder sammeln wollen...)

Saison: Sommer und Herbst. Am schönsten finde ich die Gegend, wenn das Wollgras schon wie Watte aussieht.

Zeitspanne: Halbtags oder auch ganztags. Schön z.B. zum Zvieri, an den Seelein lässt sichs auch länger verweilen.

Verpflegung: Picknick. Denn von hier will man nicht weg.

Highlights: das Wollgras, die Seelein, die steinige Landschaft, die Aussicht. Und, wers auch mal einsam mag: es hat kaum Leute hier.

mehr lesen

Stellisee - Wildromantisch mit Weitsicht

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: mit der Bahn auf Blauherd, von dort ist der Stellisee in ca. 30 Minuten Fussmarsch erreichbar. Je nach Tempo und Entdeckungslust gehts auch schneller oder länger.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags und ganztags

Verpflegung: Picknicken, Restaurant Fluhalp (etwas oberhalb vom See)

Highlights: Sonne tanken, die Weitsicht geniessen, Picknicken, am See spielen und im See baden (ca. 6 Grad), (Mountaing) Buggy- und (Thule) Chariot-tauglich

mehr lesen

Tiefenmatten - Eine Lichtung im Walde

Zermatt Tiefenmatten Wandern Kinder

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss. Bei der Käserei in Oberhäusern die Treppen hoch zum AHV-Weg laufen, bei der Abzweigung den Weg nach Tiefenmatten einschlagen. Dauer mit 4- und 5-jährigen, den Wald erkundenden Kindern: ca. 1h 30 min. Geht aber auch zügiger

Saison: Frühling, Sommer, Herbst. (Der Weg ist auch im Winter als Winterwanderweg begehbar)

Zeitspanne: eine tolle Vor- oder Nachmittagsaktivität.

Verpflegung: Picknick, (inoffizieller) Grillplatz vorhanden

Highlights: Klettern, die Stille geniessen, den Wald erkunden

Fürs Klettern nicht vergessen: Helm, Klettergurt, Seil, 2-3 Schraubkarabiner, Bandschlinge.

mehr lesen

Bodmen - Kurz raus aus dem Alltag

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss. Beim Gee's in Richtung Edelweiss/Alterhaupt abbiegen und dem Weg bis zu den Gädini beim Weiler Bodmen folgen. Die Ebene erreicht man mit 3-5-jährigen Kindern in rund 45 Minuten.

Saison: (schon früh im) Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: halbtags

Verpflegung: Picknick, inoffizielle Grillstelle vorhanden

Highlights: Picknicken, sein, Zermatt mal von der "anderen Talseite" aus überblicken

 

mehr lesen