Über mein politisches Engagement

Politik interessiert mich eigentlich schon lange. Als Bürgerin gehe ich wählen und stimme ab. Ich sehe es als Privileg und Pflicht zugleich. Aktiv war ich bisher nicht. Ich wollte es schon oft werden, fand aber nie den geeigneten Moment. Es wird also höchste Zeit.

Der Verfassungsrat ist nun die Gelegenheit, die ich packen möchte. Ich liebe es, konzeptionell zu arbeiten. Ich mag es, fachlich zu diskutieren und dabei mehrere Perspektiven einzubeziehen. Dabei kann es auch hart zu und her gehen. Hauptsache man kann danach noch zusammen ein Bier trinken gehen :-).

Meine Fachgebiete sind: Bildung und Erziehung, Familie, Kindheit, Chancengerechtigkeit, Gleichstellung. Natürlich sind auch viele andere Themen wichtig. In diese werde ich mich einarbeiten und die Fachleute auf diesen Gebieten beiziehen. Zum Beispiel die weiteren Kandidierenden auf unserer CSPO-Liste. Sieben Personen mit je unterschiedlichem beruflichem Hintergrund, je unterschiedlichen Fachgebieten. Mieke Bumann bspw. ist stark im Thema Tourismus, Natalie Kalbermatter bzgl. der wirtschaftlichen Situation des Kantons und Ida Häfliger in allen Themen, welche die ältere Generation betreffen. Also: go for it! Wählt die Liste Nr. 1 im Bezirk Visp :-)