Hasliberg - bei Muggestutz und seinen Freunden

Ein Ausflug in der Schweiz

Entfernung von Zermatt: Die Talstation Hasliberg Twing ist mit dem Auto über den Grimsel in gut 2,5 Stunden erreichbar. 

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Zeitspanne: Tagesausflug

Highlights: Die Muggestutz Erlebniswege

Kosten: Es gibt Muggestutz-Tageskarten, diese kosten zwischen CHF 20 und CHF 40, Für Kinder ist sie mit der SBB-Junior-, Enkel- oder Mitfahrkarte gratis.  

Die Welt der Haslizwerge entdecken

Bei schönstem Wetter fahren wir in Zermatt los. Auf dem Grimselpass kommen die ersten Wolken, auf der anderen Seite ist es bedeckt, in Meiringen und Hasliberg herrscht stockdicker Nebel. Ich finde dies so schade, habe ich mich doch darauf gefreut, das Haslital und dessen Landschaft zu entdecken, die Berner Alpen zu bestaunen. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit der Bahn  zur Bergstation Käserstadt durch den Nebel durch fahren und uns plötzlich bei eitel Sonnenschein über dem Nebelmeer befinden. Yeah, es kommt gut. 

Nach einem Kaffee auf der Panorama-/Sonnenterrasse und einem Besuch auf dem Spielplatz gehts los, wir machen uns auf den Weg vom Zwerg Muggestutz und seinen Freunden. Der Zwergenweg führt von der Bergstation Käserstadt durch Hochmoore über eine hübsche Alp zum Bannwald und weiter zur Mittelstation Lischen. Erlebnisposten lassen die Kinder (und Erwachsenen :-)) in die Welt der Zwerge eintauchen. Zwergenhäuschen und eine Seilbahn laden zum Spielen ein. Unseren Kindern hat es v. a. die Seilbahn angetan. Aber auch aus den kleinen Häuschen können wir sie kaum wieder herauslocken. 

Die reine Wanderzeit für den rund 3km langen Zwergenweg beträgt etwa 1.5 Stunden. Mit Picknick, Cervelat braten, Zwerge spielen und Moorchnorze suchen wird daraus rasch ein ganztägiger Ausflug. Es gibt übrigens noch einen zweiten, etwas längeren Zwergenweg. Alle Informationen zum Hasliberg und den Zwergenwegen findet ihr auf der Webseite der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg

Ein fröhliches Wiedersehen mit Freunden aus der ganzen Schweiz

Für uns ist der Ausflug auch die Gelegenheit Freunde aus der ganzen Schweiz zu treffen. Kennengelernt haben wir uns alle vor 13 Jahren in einem Sprachaufenthalt in Whistler, Kanada. Seither gibts regelmässig einen Sommer- und einen Winterevent. Im Sommer zum Biken oder Wandern, im Winter zum Skifahren. Wir reisen aus Basel, Zürich, dem Aargau, Nidwalden, dem Graubünden und dem Wallis an. Der Hasliberg ist sowohl für die Bündner wie auch für die Walliser in relativ kurzer Zeit erreichbar, also ein idealer Ort für unser Wiedersehn.