Zum See - Blatten: kulinarischer Sonntagsspaziergang

Ein Ausflug in Zermatt

So kommt man hin: Zu Fuss von Zermatt über die Ärmetjen den Winterwanderweg hochlaufen, bei den Abzweigungen nach den Ärmetje nach Zum See abbiegen.

Saison: Sommer, Herbst

Zeitspanne: ganztags

Highlights: Der hübsche Weiler Zum See, Mittagessen und Dessert in den feinen Restaurants, der Spielplatz und die Gartenlounge beim Restaurant Blatten. 

Die Grosseltern aus dem Saas und Getti Dominic sind zu Besuch. Sie freuen sich auf einen gemütlichen Spaziergang und feines Essen in einem Bergrestaurant. In Zermatt ist da die Auswahl gross. Wir entscheiden uns für Mittagessen im Restaurant Zum See und Dessert im Restaurant Blatten.

Der Spaziergang führt uns der Bahnhofstrasse entlang, durch das Obere Dorf zu den Ärmetjen (20 Minuten). Das Restaurant Zum See erreichen wir nach weiteren rund 40 Minuten. Den Weg kennen wir schon gut, weshalb er sich auch etwas zieht. Wir haben alle Hunger und sind froh, beim Restaurant anzukommen. Hier finden alle ihr Lieblingsgericht, von Spaghetti nature über Rösti mit Speck hin zu einer der Wildspezialitäten.

Nach dem Essen verweilen die grossen und kleinen Kinder noch etwas im Weiler Zum See, danach machen wir uns auf den Weg nach Blatten. Wir laufen parallel zum Birkenwäldchen, also zuerst ein paar Meter zurück in Richtung Zermatt, dann biegen wir in den kleinen Weg zum Ricola Kräutergarten und nach Blatten ab.

In Blatten geniessen die Kinder den Spielplatz und die Eltern, Grosseltern und Jonas' Getti die Lounge. Nach Kaffee, Meringues und frischen Beeren gehts der Piste entlang zurück nach Zermatt. Nach dem feinen Essen und der vielen Sonne tut es gut, noch etwas "auszulaufen".